Sie sind hier: Startseite > Aufgaben

Die Aufgaben des Hochschulservicezentrums Baden-Württemberg

Die wesentlichen Aufgabenschwerpunkte des Hochschulservicezentrums liegen in der Unterstützung der Hochschulen im Bereich der Studierendenverwaltung, der Ressourcenverwaltung und der Datenverarbeitung. Hierbei kommen in vielen Bereichen die Softwareprodukte der Fa. HIS GmbH, Hannover zum Einsatz,  insbesondere in den Aufgabenbereichen

  • Finanz- und Sachmittelverwaltung
  • Inventarisierung
  • Personalverwaltung
  • Raumverwaltung
  • Kosten-Leistungs-Rechnung und Controlling

Im Bereich der Studierendenverwaltung finden u.a. Verfahren für die

  • Zulassungsverwaltung
  • Studentenverwaltung
  • Prüfungsverwaltung

Anwendung.

Die Fa. HIS entwickelt für die Hochschulen in Deutschland an deren  Anforderungen ausgerichtete Software.
Das Hochschulservicezentrum testet neue Versionen dieser Software, koordiniert deren Einsatz bei den Hochschulen und entwickelt spezielle Auswertungsprogramme. Auch werden zusammen mit der Fa. HIS  Anwenderschulungen organisiert.
Das Hochschulservicezentrum ist das Bindeglied in der Anwenderbetreuung zwischen den einzelnen Hochschulen und der Fa. HIS und unterhält aus diesem Grund auch eine zentrale Hotline für HIS-Verfahren.

Die Abteilung Systeme, Netze und Anwendungen des Hochschulservicezentrums erstellt Konzeptionen für den IT-Einsatz bei den Hochschulen in den Bereichen der Netzwerktechnik (z.B. Firewall), der eingesetzten Server- und Clientbetriebssysteme, der Bürokommunikationssoftware und der für die HIS-Verfahren eingesetzten Datenbanksoftware.

Des Weiteren werden Konzeptionen und Planungen für die Einführung und Migration von Bürokommunikationssoftware erstellt.